Ordnung

Puppenfamilie

Grüezi. Ich freue mich neue Folger willkommen zu heissen. Allen alten sage ich gerne freundschaftlich: Hallo!

Unter der Rubrik Unser Zuhause erzähle ich wie wir 6-Mann hoch in einer 3 Zimmerwohnung wohnen. Ich glaube ich habe da Jemanden (oder besser gesagt eine ganze Familie) vergessen. Wir teilen nämlich unser Zuhause mit rund 40 Puppen und Plüschtieren. Danke allen netten Tanten, Grossmüttern, Urgrossmüttern, Verwandten und Bekannten.

Für ein ordentliches Zuhause gilt folgende Regel: Jedes Ding braucht seinen designierten Platz! Ohne Ausnahme. Wer sich daran hält, hat auch ein sehr grosses Durcheinander (täglich :-)) im Nu wieder aufgeräumt.

Vor einiger Zeit musste ich unserer lieben Puppenfamilie einen geeigneten Wohnort in unserer Wohnung finden. Einmaliger Einfall: das Vorhangbrett.

Puppen2Da ich moderne Inneneinrichtung liebe, aber trotzdem eine warme und angenehme Atmosphäre in der Wohnung spüren möchte, dient mir dieser Puppenplatz zweifach. Einerseits ist die gewünschte Ordnung da und anderseits auch etwas Dekoration. Es verwandelt das Zimmer in ein Kinderzimmer. Findet ihr nicht auch?

Als ich gestern Nachmittag eine viertel Stunde sitzend einschlief, haben es die Kinder geschafft die halbe Puppenkollektion da oben runterzuholen. Besser nicht nachfragen wie die da raufgekommen sind. Wetten es war mein 3-Jähriger.

Puppen3 Wenn schon, denn schon! Zeit für die jährliche Dusche. Ich habe die restlichen Freunde von oben runter geholt und die Kinder haben voller Freude einen grossen Plüsch-Haufen im Gang gemacht.

IMG_3883

Nach 4 Waschgängen waren wir durch.

puppen

Die Kinder haben alle voll begeistert mitgeholfen. Als ich die Puppen (endlich) für trocken erklärte, halfen alle eifrig mit sie mir hochzureichen. Nun sitzt die ganze Puppenfamilie wieder schön und ordentlich an ihrem Platz. Phew.

puppen4

Ich suche mir jetzt neue Projekte, die ich zusammen mit den Kindern erledigen kann.  Habt ihrs vergessen? Schulferien stehen vor der Tür. Ja, Ja, Schmunzle nur schön da oben…

IMG_3925

 

Lasst mich (und alle anderen Folger) in einem Kommentar wissen, was für kinder- und ordnungsliebende Projekte ihr vorhabt. So können gute Ideen ausgetauscht werden und alle profitieren.

Bis Bald

Debs

P.S. Die Lose für das Kotofom-Gewinnspiel werden morgen gezogen und die glücklichen Gewinner direkt persönlich benachrichtigt. Um eure Gewinnchancen zu erhöhen gilt weiterhin: Neue Folger bringen. Also, weitererzählen…!

 

Advertisements

6 Kommentare zu „Puppenfamilie

  1. Good luck wenn du mit deinen Kindern aufräumprojekte durchführst:) Bei mir müssen sie jeden abend all ihre Spielsachen versorgt haben, aber die grossen putzaktion unternehme ich am liebsten selber wenn alle im Bett sind. Während den Ferien backen wir viel, basteln u habens einfach lustig zusammen…

    Gefällt mir

    1. Du hast Recht Chaja, aber manchmal wenn es um Kindersachen geht, dann machen sie mit Freude mit. z.B. haben wir zusammen alle Kinderbücher sortiert und geschaut wo etwas geflickt und geklebt werden musste etc. Die habe voller Elan mitgemacht und es hat echt Spass gemacht. Basteln und Backen sind natürlich toll, aber da braucht Mami viel Geduld 🙂

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s