Ordnung

Schluss mit Papierkram!

Hallo Miteinander.

Ich hoffe ihr geniesst das kalte Wochenende. Ich bin eher ein Sommer-Mensch und blieb deshalb ganztags zu Hause und machte mich an die Arbeit…

Papier4

Was für ein Anblick! Entschuldigt bitte. Ich erkläre gerade wie es dazu gekommen ist.

Papierkram beginnt bei der Postverarbeitung und deshalb muss das System bereits von Anfang an stimmen. Seit ich mir einen Briefhalter angeeignet habe, funktioniert dies super.

Papier2

Wenn ich von der Arbeit nach Hause komme und die Post aus dem Briefkasten nehme, öffne ich die Umschläge meistens schon im Lift. (Ja, ich bin sehr neugierig, obwohl zu 99% nur Rechnungen ankommen. 😦 ) Sobald ich die Wohnung betrete, kann ich die Post direkt sortieren. Die Umschläge gehen zum Altpapier und die Briefe in den Halter entweder in das Fach „Bezahlen“ oder „Erledigen“.

Nebenbei: Ist euch aufgefallen wie hübsch dekoriert der Briefhalter ist? Mein kleiner Fratz hat da ein Kunstwerk vollbracht und dies am Tag der Anschaffung!  🙂

Bei wem von euch landet die Post auf dem Küchentisch, der Garderobe, das Fenstersims oder dergleichen? Wer immer jetzt schmunzelt, soll sich unbedingt so ein Briefhalter zulegen.

papier b

Ok, Post geregelt. Ende Monat werden Rechnungen bezahlt und danach sollte der Briefhalter geleert und alles Pendente erledigt werden. Wird das konsequent gemacht, ist die Arbeit ein Kinderspiel.

Ich habe realisiert, dass Papiere am Besten in Ordner abgelegt werden. Anfangs meiner Karriere versuchte ich es noch mit folgender Aufbewahrungsmethode.

Papier3

Keine Ahnung wie dieses Ding heisst – ist auch egal. Auf jeden Fall: Schluss damit. Als ich heute neue Bank- und Rechnungsordner inkl. Register für das Jahr 2016 vorbereitete, entschloss ich gesamthaft Ordnung zu machen. Folglich das Chaos auf dem Wohnzimmer-Tisch wie im ersten Foto ersichtlich.

Zu den bestehenden Ordnern, gibt es bei uns im Haushalt neu zwei Ordner mit der Bezeichnung Diverses. Mittels Register unterteilt, sind da Unterlagen wie Mietvertrag, Abonnements, Garantiescheine etc. abgelegt.

Papier5

Es ist ein super Gefühl alles so ordentlich und übersichtlich abgelegt zu haben. Pluspunkt: Es gab ein ziemlicher Haufen fürs Altpapier. Juhui.

Papier6

Toll. Nicht wahr?

Wohin mit allen obdachlosen Zetteleien? Nach jedem Sortieren gibt es Dinge, die ein neues Zuhause benötigen. Entscheidet sofort wo das eine Passfoto oder die andere Glückwunschkarte verstaut werden soll. Es bringt nichts nach einer Aufräumaktion wochenlang Überbleibsel in der Wohnung herum liegen zu haben.

Um meine Arbeit heute vollständig zu beenden, mussten noch alte Ordner in den Keller gebracht, Abfall entsorgt und Büroartikel versorgt werden. Ferner sind Erinnerungsstücke zum Vorschein gekommen (Fotos, Karten etc.). die neu in einer beschrifteten Box verstaut werden.

Papier 7

Aktivität mit Bravour beendet. 🙂

Wie es eurem Papierkram geht und was ihr dagegen unternimmt, erzählt mir bitte in der Kommentarspalte. Ich freue mich von euch zu hören.

Alles Beste und bis zum nächsten Mal.

Debs

 

 

 

Advertisements

10 Kommentare zu „Schluss mit Papierkram!

  1. habe auch mit dem ‚Mäppchen-System‘ probiert und schnell aufgegeben -nun auch alles in so Ordner, aber dieser Briefhalter ist genial-werde mir auch einen kaufen, mal schauen obs in meiner Wohnung auch mal so ordentlich aussehen kann :). übrigens ich liebe deinen blog, es gibt mir einen riesen-push meine Wohnung in Shape zu bringen, was schon längst überfällig ist… bin nun ganz eifrig dran… Viel Glück weiter

    Gefällt mir

    1. Danke, Super! Wenn du dir so ein Briefhalter kaufst, achte evtl. darauf, dass es drei Unterteilungen hat für Rechnungen, Erledigen und Ablage. Ich habe nur zwei und Ablage geht deshalb unter Erledigen. Es ist auf jeden Fall ein super Ding!
      Toll, dass du Ordnung macht. Gibt ein gutes Gefühl.. 🙂

      Gefällt mir

  2. Das sieht super ordentlich aus! Bei uns gibts weniger Papier…Bankbelege und Rechnungen bekommen wir nur per E-Mail und werden so in einem elektronischen Ordner verstaut 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s