DIY

Kleine Möbel-Auffrischung

Guten Morgen alle Zusammen!

Ich bin eigentlich noch nicht bereit für diesen Beitrag, aber in meinem derzeitigen Tempo wird es bis zur Projektvollendung noch ein Weilchen dauern. Für alle die nicht länger warten möchten, zeige ich euch heute was bislang ja geleistet wurde. (Wir konzentrieren uns doch gerne immer auf das Positive:-))

Vor einigen Monaten habe ich von meiner Nachbarin ein Möbelstück geerbt.

Kommode4.jpeg

Früher hätte ich im schlimmsten Alptraum nicht so ein Möbelstück in mein modernes Zuhause hereingelassen. Vielleicht lag es am Alter, Änderung des Geschmacks oder an der Inspiration zu vieler Wohnmagazine – auf jeden Fall machte sich die Kommode in unserem Entree bequem. Zu bequem.

Alle Wohnexperten mixen gekonnt alt und neu. Designerstücke mit Flohmarktfunde. Ich konnte das nicht. Mir schien Antik auf dem grauen Plattenboden wie ein Faust aufs Auge. Folglich wanderte die Kommode ins Wohnzimmer. Immerhin gibt es da einen Parkettboden.

Kommode3.jpeg

Verlassen und alleine wie das hässliche Entlein stand es da. Niemand schenkte ihm Achtung.

Hier musste sich was ändern und zwar schnell. In unserem Quartier gibt es einen tollen Laden, welche alte Möbel aufgefrischt verkauft. Da findet man z.B. einen alten mahagoni Sekretär frisch und fröhlich in rosarot und mint.

Das kann ich doch auch, dachte ich mir. Wir leben ja in einer DIY-Gesellschaft. Ich habe mich auf dem Internet schlau gemacht und gelernt, dass jedem Möbelstück in drei leichten Schritten ein neues Leben geschenkt werden kann.

Abschleifen, Versiegeln, Streichen und Voilà.

KOmmode13

Voilà? Leichter gesagt als getan. Oder vielleicht ist es wirklich leicht und ich einfach zu faul. Ich kann es nicht sagen, da ich die Arbeit schlussendlich von einem netten Maler ausführen liess. 🙂

kommode1

Jetzt passt es wenigstens farblich perfekt zum Boden und den Zimmertüren.

Kommode2

Die Kommode sollte unserer modernen Wohnung etwas Wärme spenden. Spürt ihr das? Irgendeine Funktion muss das Möbelstück ja haben. Zurzeit sind die Schubladen und das Schränkchen nämlich noch leer. Keine Ahnung was ich darin verstauen soll…

Auf meiner „To-Do“ Liste steht jetzt noch Folgendes.

Neue Knopf-Griffe besorgen und montieren.

Kommode12

(z.B. diese von Ikea)

Zuletzt noch dekorieren! Yay! Ein paar Inspirationen habe ich mir schon geholt.

Kommode11

Ein Drahtkorb, Duftspender, ein paar Dekorations-Bücher, frische Blumen oder eine Pflanze und dann können wir endlich mit gutem Gewissen Voilà sagen.

Falls Ihr noch Tipps, Ideen, Anregungen etc. rund um diese alte/neue Kommode habt, freue ich mich riesig, wenn ihr diese in der Kommentarspalte teilt. Ich freue mich von euch zu hören.

Last, but not least. Die Gewinner der Globi-Hörspiel-Verlosung sind B. und Chaja. Herzlichen Glückwunsch. Allen anderen drücke ich die Daumen für das nächste Mal 🙂

Einen guten Start in die neue Woche
Debs

 

 

Advertisements

10 Kommentare zu „Kleine Möbel-Auffrischung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s